Diabetes

Diabetes mellitus Typ1

Beim Typ 1 Diabetes liegt ein absoluter Insulinmangel vor. Durch eine Autoimmunerkrankung kommt es zu einer Zerstörung der insulinproduzierenden Betazellen in der Bauchspeicheldrüse. Da der Körper für seinen Stoffwechsel unbedingt Insulin braucht, muß es von außen zugeführt werden.

Unsere Leistungen bei Typ1-Diabetes:

  • Wir unterstützen Sie in Einzelgesprächen und Gruppenschulungen Ihren Diabetes in den Griff zu bekommen und die Therapie in Ihren Alltag zu integrieren.
  • Schulung für mehr Selbstmanagement (Linda und PRIMAS)
  • Insulinpumpentherapie und -schulung
  • Freestyle libre und CGM: kontinuierliche Glucosemessung in der Gewebsflüssigkeit, weitgehend ohne notwendige Blutzuckermessung
  • Wir betreuen Sie im Rahmen des DMP und führen die 3-monatigen Untersuchungen durch.


Diabetes mellitus Typ2

Typ2 Diabetes ist die häufigste Diabetesform. Ursache ist eine genetische Veranlagung. Übergewicht und Bewegungsmangel spielen eine Rolle. Es besteht eine Insulinresistenz: das körpereigene Insulin wirkt nicht ausreichend. Häufig reicht anfangs eine Bewegungssteigerung, Ernährungsumstellung mit Gewichtsabnahme. Medikamentöse Therapie und Insulintherapie kann später nötig werden.

Unsere Leistungen bei Typ2-Diabetes:

  • Wir unterstützen Sie in Einzelgesprächen und Gruppenschulungen Ihren Diabetes in den Griff zu bekommen und die Therapie in Ihren Alltag zu integrieren.
  • Wir finden mit Ihnen die richtige medikamentöse Behandlung
  • Wir unterstützen Sie bei Ihrer Insulintherapie
  • Schulung für mehr Selbstmanagement (Linda und Medias)
  • Falls Ihr Hausarzt nicht am DMP-Vertrag teilnimmt, betreuen wir Sie im Rahmen des DMP und führen die 3-monatigen Untersuchungen durch


Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes)

Gestationsdiabetes ist ein erstmalig in der Schwangerschaft auftretender Diabetes. Die Schwangerschaftshormone führen zu einer verminderten Insulinempfindlichkeit und damit zu erhöhten Blutzuckerwerten. Nach der Entbindung normalisieren sich die Blutzuckerwerte durch Wegfallen der Schwangerschaftshormone wieder. Nur selten ist eine Insulintherapie notwendig. Bei guter Einstellung kann ein erhöhtes Risiko für Komplikationen bei Mutter und Kind vermieden werden.

Unsere Leistungen bei Gestationsdiabetes:

  • Wir führen die erforderlichen Laboruntersuchungen durch
  • Wir beraten Sie über eine sinnvolle Anpassung der Ernährung und Bewegung
  • Wir unterstützen Sie bei der Therapie falls Insulingaben notwendig werden sollten

 

Sonstige Diabetesformen

In seltenen Fällen kann ein Diabetes nach einer Bauchspeicheldrüsen-Erkrankung auftreten, durch Medikamente bedingt sein oder es handelt sich um eine seltene erblich bedingte Diabetesform, z.B. MODY-Diabetes.

Auch hier betreuen wir Sie individuell und helfen Ihnen mit Kompetenz und Erfahrung weiter

Praxiszeiten

Mo. - Fr.: 8:00 - 11:00 Uhr
Mo. und Di.: 15:00 - 17:00 Uhr
Do.: 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung


Kontakt

Dr. Reiß, Dr. Seyerlein, Dr. Kirste
Regelsbacher Str. 9
91126 Schwabach

Telefon: 09122 - 6 30 70 30
Fax: 09122 - 6 30 70 310
info@kardiologie-schwabach.de
info@diabetesschwabach.de


Ärztlicher Notdienst

Telefon: 112


Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Telefon: 116 117